Skillinge -Klintholm/DK

Ich schreibe die Berichte erst jetzt ,weil ich nach den langen Fahrten ,immer keine Lust mehr dazu hatte.Am 16.08.16 um 07:00 Uhr sind wir in Skillinge20160816_065037 ausgelaufen ,weil unser Nachbarboot raus wollte und da sind wir dann gleich mit los gefahren.Geplant war Ystad, oder evtl.weiter Richtung Trelleborg und dann während der Fahrt ,es lief so gut, haben wir uns dazu entschlossen, doch bis Klintholm zu fahren.Es war schon eine ganze ecke zu fahren ,am Ende hatten wir 74nm auf der Uhr und waren ziemlich fertig .Wir hatten aber auch alles an diesem Tage ,von 10 kn -34 Kn Wind aus West bis Nordwest mit Sonne und Regen.Am schlimmsten waren die Regenschauer mit Böen von bis zu 34kn die gut und gerne mindestens eine 1/2 Std anhielten und uns unter Dampf hielten.Wir hatten ja genug freien Seeraum, nach Lee und somit konnten wir diese Zeiten mit Starkwind gut abwettern ,denn zum Reffen kamen wir gar nicht, weil das immer blitzschnell ging. Wir sind dann gegen 19:00 Uhr in Klintholm eingelaufen . Der Hafen war überraschend  voll ,aber wir haben dann doch noch einen schönen Platz gefunden und uns sofort ans essenmachen gemacht .Es gab noch einmal Spagetti Bolongnese was wir für 2 Tage gekocht hatten .Meinen Yogi (nicht Jogi) hat es jedenfalls wieder geschmeckt und das ist ja die Hauptsache.

Da wir am nächsten Tag direkt nach Großenbrode fahren wollten bin ich zumindest, rechtzeitig in die Koje gekrochen weil Auslaufen um 08:00 Uhr angesagt war.Ich habe dann aber doch noch einen wunder schönen Sonnenuntergang fotografiert, den ich meinen Lesern natürlich zeigen werde.20160816_203732

Also das war der vorletzte Bericht erst einmal für dieses Jahr .

Bis Morgen Michi

Fakten : 74 nm ,Wetter ! alles ,Wind 10-34 kn,Hafen Klintholm -Ordentlich ,sauber ,gut organisiert und wenn man aus Schweden kommt, nicht so teuer.Weil hier wird ja des öfteren über geklagt!