Fyrudden – Oxelösund

Heute Morgen ,man glaubt es nicht ,strahlender Sonnenschein .Es hielt uns nicht mehr lange in den Kojen und schon wurde Kaffee gekocht und der Frühstückstisch gedeckt und dann gefrühstückt mal ohne Brötchen weil unser Brötchenholer ja abgereist ist ,also musste es mal ohne gehen,aber dafür mit Ei.

20160709_095147

Nachdem Frühstücken, schnell noch an die Tankstelle gefahren und Diesel gebunkert ,weil alles was in den Tank direckt reinläuft, brauchen wir nicht mit Kanister zu schleppen.Dann ging es auch schon los ,auf der Schärenautobahn mit segeln .Es war insgesamt ,doch sehr schwacher Wind und ich habe schon mehrfach meine große Genua vermisst ,die ich dummerweise nicht mitgenommen habe, weil ich mir dachte auf der Rücktour wird so wieso  starker Südwest wehen ,habe aber dabei den Hinweg ausser acht gelassen .(Anfängerfehler). Naja es ging so leidlich ,aber so richtig flott war ich nicht und somit hat mich die Bellatrix ,mit ihren 90 qm Segeln, wieder mal abgehängt.  Aber Sonne satt und mal mehr mal weniger Wind ,aber doch immer so das man segeln konnte ,was uns dann aber auch Zeit gekostet hat, aber wir haben ja Urlaub und sind nicht auf der Flucht.

 

20160709_152358Ein Erlebnis war dann wieder die durchfahrt bei Arkosund wo ja die Zara Leander ein Haus gehabt haben soll in dem es hoch her ging bei den Partys ,erzählte man uns ,wir konnten es natürlich nicht überprüfen ,aber ich denke den Schweden kann man das glauben!! Es ging jedenfalls hoch am Wind durch den Sund (So zusagen volles Pfund durch den Sund) was nicht so einfach war ,aber die Leni hat das soverän gemeistert.(ich glaube sie wehrt sich gegen den Verkauf).

17:30 waren wir fest in Oxelösund Fischereihafen der gut gefüllt war und da haben wir gerade noch so Platz gefunden. Jetzt noch den Bericht zu ende schreiben und dann in die Heia .Gegessen haben wir heute in dem Hafenrestaurant ,was nicht wirklich gut war ,aber teuer. Naja, man lernt ja daraus.

Bis morgen

Michi

Fakten : Sonne satt, Wind 5-16kn Südwest -Nord ,71/2 Std Fahrt,